sunflower-4393716.jpg

Erinnerungs-Träume
Als Film und Hörbuch

Sich in die Vergangenheit träumen und ein Geschenk für die Zukunft sein.

Liebe und Verbundenheit festhalten

sunflower-147075.png
sun decke.jpg

Durch Erinnerungs-Träume als Film oder Hörbuch können Menschen ihr Leben für die Liebsten festhalten lassen, mitteilen, was ihnen auf dem Herzen liegt und sich verabschieden. Diese Erinnerungs-Träume helfen erzählenden Personen, sich als Menschen wahrzunehmen, die ihr Leben genossen haben und Herausforderungen meisterten.
Und sie helfen Hinterbliebenen, ihre Liebsten in Erinnerung zu behalten, den Verlust besser zu verarbeiten und können so präventiv posttraumatischen Belastungsstörungen entgegenwirken.

Standing.png

Nach dem Tod meiner Mama hatte ich oft von ihr geträumt und konnte sie nicht gehen lassen. Wie denn auch? Ich war acht Jahre alt, hatte noch so viel mit ihr zu erleben und jetzt als erwachsener Mensch so viele Fragen, die nur zum Teil durch ihre Tagebücher beantwortet werden.

Es machte mir große Angst, als ich merkte, dass ich Stück für Stück Erinnerungen an sie verliere; von unserem Alltag, ihre Art, sich zu bewegen und ihre Stimme verblasste sogar. Dabei war sie im Traum immer so real und wieder bei mir. Jedoch verschwand die Verbindung nach dem Aufwachen schnell…

Mit 24 Jahren verlor ich dann auch meinen Papa nach langer Krebserkrankung, jedoch konnte ich mit ihm noch einen Kurzfilm drehen. 

Ich startete mehrere Versuche, etwas mit ihm zu machen. Wegen seiner Krankheit hatte er zu vielem keine Kraft oder keine Lust. Als ich ihm vorschlug, einen Film über ihn, seine Krankheit und seine Heimat zu machen, entbrannte er. Ich begleitete ihn in seinem Alltag. Wir besuchten Orte, wo er seinen Tag verbrachte und wo er aufwuchs. Auch Familien-Fotos werden im Film eingeblendet. Papa begegnete mir auch in Träumen und entschwand nach dem Aufwachen.

Was wäre, wenn wir diese Träume wach erleben könnten und unsere Liebsten wirklich hören oder sehen würden?

Durch den Film habe ich die Chance, diese Verbindung immer wieder erleben zu dürfen. Künftige Filme möchte ich gerne noch positiver gestalten und die schönen Seiten des gelebten Lebens betonen, jedoch auch nicht Herausforderungen unterschlagen. Die Person, deren Leben erzählt wird, setzt hier den Fokus.

 

In meinem Hörbuch „Das Geheimnis hinter dem Regenbogen“ interviewte ich Jahre nach dem Film Menschen über ihre Lebenserfahrungen, ihrem Umgang mit Schicksalsschlägen, was sie glücklich macht und was sie prägte.

Im Nachhinein wünschte ich mir so ein Hörbuch von Mama und Papa. Wie gerne hätte ich Ihnen zugehört, mit ihnen gelacht, geweint, gewütet, losgelassen und neu angefangen. Ihr Leben mit ihnen geteilt. Nicht nur um mir ihrer Anteile in mir bewusster zu werden, sondern auch um den Verlust besser akzeptieren und verarbeiten zu können.

Diese Lebenserfahrungen können zu einem Film oder Hörbuch verwoben für immer bleiben, Mut machen und Verbundenheit schaffen.

 

Träume haben eben nicht nur mit unserer Vergangenheit zu tun, sie können Geschenke für die Zukunft sein. Sie halten Erinnerungen wach und die Liebe zu den Hinterbliebenen lebendig.

Es ist eine lebensbejahende, bleibende Art des Abschiedes und eine liebevolle Art des Trauerns. Denn so ist dies für die Menschen auf ihrem Abschiedsweg eine heilsame Reise durch ihr gelebtes Leben und für die Hinterbliebenen der Anfang aus der Wunde des kommenden Verlustes ein bleibendes Wunder für ihre Zukunft zu behalten. Mit ihren Liebsten weiter durch das Leben zu gehen und auf eine Weise so Träume wahr werden zu lassen. Als kleine Sterne, die in dunklen Stunden die Nacht erhellen. Die Farben der Seele leuchten lassen. Als Erinnerungs-Träume.

sunflower-147075.png
sun decke.jpg

Für dieses Angebot suche ich Unterstützung, denn einen Erinnerung-Traum sollen sich alle in ihrer Zeit des Abschiedes leisten können.

Bitte melde Dich und hilf Träume zu verwirklichen!

Email 

sunflower-147075.png